Dez 14

Grapefruitkernextrakt

Grapefruitkernextrakt

Natürliches Antibiotikum ohne Nebenwirkungen

Aus den USA kam vor einigen Jahren ein Pflanzenkonzentrat zu uns, das ziemliches Aufsehen erregte. Der Extrakt aus Grapefruitkernen. Auf Anhieb erziehlte man damit geradezu sensationelle Erfolge gegen die Pilz-Seuche Candida albicans. Das Anwendungsspektrum ist indessen weitaus breitgefächerter, als zunächst angenommen. Inzwischen sind Wissenschaftler weltweit der Ansicht, dass der Extrakt alternativ zu chemischen Produkten ein echtes Breitbandtherapeutikum darstellt.

Es sind besonders hohe Bioflavonoide im Extrakt. Die Flavonoide gewinnen immer mehr an Bedeutung, weil inzwischen wissenschaftlich untermauert ist, dass Antioxidation und die auf Bakterien, Pilze und Parasiten wachstumshemmende Wirkung die Gesundheit des Menschen ganz entscheidend zu beeinflussen vermag. Es kommt hinzu, dass es bei der Verwendung von Grapefruit Extrakt keinerlei Nebenwirkungen gibt, und die Anwendung des Extraktes kinderleicht bezeichnet werden darf.

Gewinnung und Fertigung des Extraktes:
Bei der Grapefruit Safterzeugung fallen große Mengen Kerne aus der Frucht an. Diese Kerne werden zusammen mit dem Trester des Fruchtfleisches in einem aufwendigen biotechnischen Verfahren verarbeitet. In einer Reihe von Extraktionsprozessen entstehen letztlich Verbindungen, die den Extrakt ergeben.

Die Eigenschaften des Extraktes:
Herausragende Eigenschaft einer einzigartigen Wirkstoffkombination ist die Antioxidation, deren „langer Arm“ bei innerer Anwendung bis in den Dickdarm reicht und dort fäulnishemmend wirkt. Der Extrakt ist temperaturunempfindlich und ungiftig. Selbst bei Überdosis oder unverdünnter Anwendung ist eine Vergiftung nicht möglich.

Die Wirkungen:
Zum einem können die durch Bakterien und Pilze hervorgerufenen Krankheiten, die sogenannten Sekundär-Infektionen, schonend behandelt werden. Hier kann eventuell auf einen möglichen Einsatz der Antibiotika verzichtet werden.
Zum anderen kann durch die Aktivierung und Steigerung der Abwehrkräfte der Ausbruch der Krankheit verzögert oder verhindert werden.

Innere Anwendungen:
Für die innere Anwendung bei den nachfolgenden aufgelisteten Problemen ist empfehlenswert 2 bis 3 mal täglich 8 – 10 Tropfen in ¼ l Wasser auflösen und trinken.
Erkältung, Magen Darmerkrankung, Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Mundgeruch, Zahnfleischprobleme, Allergien

Äußere Anwendungen:
Unreine Haut, Ekzeme, Fußpilz, Hühneraugen, Herpes, Insektenstiche, Juckreiz am Körper oder Kopfhaut, Schuppige Haut, Kopfläuse, Nagelbettentzündungen, Nagelpilz, Warzen, Zahnfleischprobleme und vieles mehr, auch wundsein bei Säuglingen und Babys wirkt es sehr gut.

Mundwasser
Geben Sie 5 bis 10 Tropfen des Grapefruitkern-Extraktes auf ein Glas Wasser. Mit diesem Mundwasser können Sie ausgezeichnet Zahnfleischerkrankungen vorbeugen, einfach morgens und abends damit spülen oder gurgeln. Das Mundwasser ist in einer verschlossenen Flasche einige Tage haltbar.


Haarshampoo für Kopfhautprobleme
(Schuppen, Entzündungsneigung)
Verwenden Sie den Extrakt als Wirkstoff für Ihre selbstgemachten Shampoos (etwa 5-10 ml auf 200 ml Shampoogrundlage) oder geben Sie einfach 2-3 Tropfen Grapefruitkern-Extrakt zusammen mit einem milden Schuppenshampoo in die Hand und reiben damit kräftig die nassen Haare ein. Die Einwirkdauer sollte etwa 3 min betragen.

Verwendung in der Hautpflege
Der Extrakt kann problemlos in Hautcremes, Gesichtswässer und Lotionen eingearbeitet werden. Die Dosierung beträgt 1 Tropfen auf 10 g fertiges Produkt. Ideal zur Pflege unreiner und zu Entzündungen neigender Haut.

Grapefruit-Bad bei unreiner Haut
Verwenden Sie ein gutes Badeöl und geben für ein Vollbad 5 bis 10 Tropfen des Grapefruitkern-Extraktes hinein. Auch für Hautprobleme an den Füßen gut geeignet (etwa 5 Tropfen auf ein Fußbad).

Verwendung im Haushalt
Zur Verminderung der Algen- und Keimverunreinigung von Luftbefeuchtern können Sie dem Wasser 5 Tropfen Extrakt je Liter zusetzen.
Ins Putz- und Wischwasser gibt man ebenfalls 5 Tropfen je Liter Wasser (etwa 1 Hobbythek-Meßlöffel mit 2,5 ml auf 1 Eimer).

Getränke
Je nach Geschmack gibt man 5 bis 10 Tropfen Extrakt auf ein Glas Wasser oder Fruchtsaft. Grapefruitextrakt ergibt eine herbfrische Aromatisierung, vergleichbar mit chininhaltigen Getränken. Belebend und erfrischend.

Auch bei Haustieren ist es empfehlenswert, wie z.B. bei äußerliche Pilzinfektionen, Verletzungen und Wunden, Darmparasitten, Läuse und Flöhe, Zeckenbisse.
Probieren Sie auch die Grapefruitkernextrakt für den Haushalt aus: Desinfektion von Geschirr und Flöhe, Desinfektion von Gegenständen, Haltbarmachung und Desinfektion von Obst und Gemüse, Konservierung von Kosmetik, Pflanzenbehandlung bei Schildläusen und Pilzbefall.

Wie Sie sehen, Grapefruitkernextrakt ist vielseitig verwendbar und sollte unbedingt bei Ihnen sein.

Grapefruit Kern Extrakt, 100 ml

GRAPEFRUIT KERN Extrakt Bio Loesung, 20 ml

Das Wunder im Kern der Grapefruit: Die Geheimnisse des Citrus paradisi. Das praktische Handbuch zur Anwendung bei Infektionen, Entzündungen, Mykosen, Allergien und vielem mehr